"Ankommen in Rheinland-Pfalz" 3.0 (AMIF)

"Ankommen in Rheinland-Pfalz 3.0" wird die Orientierung von Flüchtlingen und ihre Integration verbessern. Flüchtlinge erhalten eine Erstorientierung im Asylverfahren sowie im Alltag der Kommune und bekommen in Kursen Deutsch als Zweitsprache vermittelt. Neben der direkten Förderung  von Personen der Zielgruppe/Jahr durch Beratung, Information und Deutschkursen werden die Standards in der Verfahrensberatung an den vier Standorten weiter verbessert. Nach der Bewältigung großer Zahlen 2015-17 zielen wir auf die Steigerung der Qualität durch  Fortbildungen zum Asylrecht und Qualifizierung von Sprachmittlern. Zur Zielerreichung bieten wir an: individuelle Beratung und Informationsvermittung, Begleitung zu Behörden, Informationsveranstaltungen, Gruppenberatung. Sprachmittler und Ehreamtliche werden qualifiziert und begleitet.